FIRMENPROFIL

Die AWK Story in Kurzversion

firmengeschicht 1

AWK  versorgt Unternehmen seit 1975 mit  Workwear & Arbeitsschutzausrüstung. Wir sind Partner für die Industrie, Dienstleistung und das Handwerk. Und das Beste, auch Einzelkunden können eine riesige Produktvielfalt in unserer Workwear Halle live erleben.

  • 1975 - Gründung durch Werner Bürkle und Bernd Vermehren in Fellbach
  • 2005 - Übernahme der AWK OHG durch die beiden Söhne und heutigen Geschäftsführer Andreas Bürkle und Nils Vermehren
  • 2009 - Neubau der AWK Workwearhalle Fellbach und Umzug in die neuen Räumlichkeiten
  • 2010 - Operative Übernahme eines Wettbewerbers aus der Region
  • 2012 - Umfirmierung zur AWK GmbH & Co. KG
  • 2013 - Operative Übernahme eines weiteren Wettbewerbers der Region
  • 2014 - 5 Jahre Workwearhalle Fellbach
  • 2015 - Jubiläum 40 Jahre AWK

Unser Unternehmen:

Gründung 1975 in Fellbach

Familienunternehmen in der 2. Generation

Ca 6 Mio € Umsatz

Ca 40 Mitarbeiter

Mehrere tausende Artikel im Sortiment

Auf ca. 1200 qm Fläche


Unsere Kunden:

Rund 5000 Kunden im In-und Ausland

Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Kommunen und Privatpersonen

Kernbranchen sind Maschinenbau und Anlagenbau, Apparatebau, Fahrzeugbau

und Autozulieferindustrie, Chemie und Pharmazie, Getränke und Lebensmittel


Unternehmensziel

Unser Ziel ist es die Erwartungen der Unternehmen an Produktauswahl, Qualität und Service zu übertreffen. Wir arbeiten eng mit Kunden und unseren marktführenden Partnerlieferanten zusammen. Um täglich besser zu werden, steht permanente Weiterbildung zu allen Themen des Arbeitsschutzes ganz oben auf der Tagesordnung.

Referenzen

Unsere Kunden sind unsere Referenz. Auf Anfrage erzählen wir gerne darüber.


Corporate Social Responsibilty:

Im Rahmen unserer Möglichkeiten übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns sozial.

Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft ist ein wesentlicher Teil unserer Kultur und prägt unser Handeln. Wir sind davon überzeugt, dass verantwortungsbewusstes Handeln und damit Glaubwürdigkeit die Voraussetzung für langfristigen Erfolg ist und haben dies mit unseren Unternehmenszielen in Einklang gebracht. Durch eine hohe Ausbildungsquote demonstrieren wir, dass uns die Ausbildung junger Menschen am Herzen liegt. Bei den jährlichen Boys & Girls Day´s können sich Mädchen und Jungen der Klassen 5 bis 10 über die jeweiligen Ausbildungsberufe informieren. Wir bieten hier Zeit und Raum.

Regelmäßig spenden wir Waren aus unserem Portfolio an bedürftige Organisationen, unterstützen die Jugendarbeit  eines regionalen Sportvereins und diverse weitere Hilfsaktionen öffentlicher Träger.


Unsere starken Marken